You are currently browsing the monthly archive for February 2018.

von CARL CHRISTIAN JANCKE

Man kann alles vergleichen. Auch Äpfel mit Birnen. Ein Vergleich macht nur Sinn, wenn man nicht gleiche Dinge, Sachverhalte, Ereignisse oder Menschen in Relation setzt, um die Unterschiede und Differenzen deutlich zu machen. Aber ein Vergleich ist etwas anderes als eine Gleichsetzung. Äpfel und Birnen sind nicht gleich. Read the rest of this entry »

Advertisements

Während die Politik meint, in jeden unserer Lebensbereiche mütterlich einzugreifen, hat der Staat die Macht verloren, innen und außen. Das gilt für Polizei und Militär und ist der wahre Grund für das Mißtrauen der Gesellschaft gegenüber einem Establishment, das bei den ureigensten Aufgaben versagt.  Read the rest of this entry »

Wer in diesen Tagen den Vorsprung der AfD in einer Umfrage vor der SPD hoch jubelt, besorgt das Geschäft des SPD-Parteivorstands: Verängstigte Mitglieder scheuen die Neuwahl und stimmen für die GroKo. Dabei hat dieses Ergebnis so gut wie keine Aussagekraft.  Read the rest of this entry »

Dennisz Yüksel ist frei und landauf, landab wird verkündet, wir hätten dafür keinen Preis bezahlt. Die Phantasie deutscher Kommentatoren reicht immerhin dafür aus, das in Frage zu stellen. Obwohl die Türkei es gar nicht nötig hat, auf diesem Nebenkriegsschauplatz Spielchen zu spielen. Als die Kanzlerin 2016 in Ankara zu Kreuze kriechen musste, hat sie unsere Souveränität schon verkauft. Seitdem halten die Türken Flüchtlinge zurück, die sich sonst auf die berüchtigte Balkan-Route gemacht hätten. Und das wären Hunderttausende.  Read the rest of this entry »

von CARL CHRISTIAN JANCKE

Eigentlich wollte ich selbst dort sein, vielleicht mehr als Beobachter denn als Demonstrant. Wegen einer schweren Erkältung bin ich lieber zuhause geblieben. Nach meinem Eindruck war die ganze Aktion unter´m Strich ein Erfolg. Schließlich wurde Rom auch nicht an einem Tag erbaut. Zum einzelnen: Read the rest of this entry »

Advertisements