You are currently browsing the monthly archive for November 2019.

Herrhausen

von CARL CHRISTIAN JANCKE

Vor 30 Jahren  fiel Dr. Alfred Herrhausen einem feigen Mordanschlag der Roten Armee Fraktion zum Opfer. Eine Lichtschranke löste eine massive Paketbombe aus, die die gepanzerte Limousine zerstörte. Weil die Sicherheitskräfte den Sprengsatz im Auto vermuteten, haben sie ihn nicht aus dem Auto geborgen. Herrhausen verblutete. Read the rest of this entry »

von CARL CHRISTIAN JANCKE

Seit 1918 kristallisiert sich an diesem Tag in der deutschen Geschichte immer wieder die Auseinandersetzung zwischen Individuum und Kollektivismus, zwischen Rechtsstaat und Diktatur, zwischen Freiheit und staatlichem Zwang heraus. Das ist in anderen Gesellschaften nicht anders, fällt aber bestimmt nur auf ein anderes Datum. Dass die Deutschen sich beim Erinnern nur auf 1989 konzentrieren, ist immer noch das Ergebnis des mangelnden Selbst- und Geschichtsbewusstseins seiner Eliten.

Read the rest of this entry »