You are currently browsing the tag archive for the ‘Uni Leipzig’ tag.

Manchem Leser (nicht nur der FdoG) hat die Aufregung über den Einzug des generischen Femininums an der Uni Leipzig wohl etwas das Gehirn vernebelt. Da ich mich zwischenzeitlich im Urlaub befand, erfolgt diese klarstellende Ergänzung meiner Welt(untergangs)betrachtungen aus dem Liegestuhl etwas verspätet.

Wenn die Sache mit den Geschlechtern in der Sprache tatsächlich so unwichtig und lächerlich ist, wie in vielen Kommentaren behauptet wird, warum dann die ganze Aufregung? Ist das eventuell vielleicht ein ganz kleines bißchen entlarvend? Read the rest of this entry »