You are currently browsing the tag archive for the ‘Qualtitätsjournalismus’ tag.

Ein Kolumnist, dem das Medium gehört, für das er schreibt, entzieht sich der redaktionellen Kontrolle. Ein Journalist, der den Kapitalismus geißelt und sich dank seines großen Namens und des ererbten Vermögens mal kurz eine Zeitung kaufen kann, ist ein Widerspruch in sich. Sein moralingesäuertes Geschwurbel ist schwer zu ertragen. Nun erklärt er ein paar terroristisch angemutete Kleinkriminelle, die Autos anzünden und den Bahnverkehr lahmlegen, zum gerechten Volksaufstand gegen Markt und Merkel. Das ist schon nicht mehr absurd, sondern gefährlich.  Read the rest of this entry »

Advertisements
Advertisements