You are currently browsing the tag archive for the ‘Opfer’ tag.

von CARL CHRISTIAN JANCKE

Björn  Höcke (AfD) ist ein reaktionärer, nationaler Sozialist. Das kann man nach seiner “Dresdner Rede” mit Fug und Recht behaupten. Seine Aussage zum Berliner Holocaust – Denkmal spielt dabei fast keine Rolle. Das mag Henryk M. Broder auch nicht. Schon wichtiger, warum und wie Höcke es ablehnt. Wer sich nur auf die veröffentlichten Zitate konzentriert, verkennt den perfiden Charakter der Rede, der in weiten Teilen dieselben Hypothesen und Techniken an den Tag legt, die einst die Nationalsozialistische Partei Deutschlands an die Macht spülte  (Bei Facebook ist dieser Post teilweise berechtigt kritisiert worden. Die falsche Behauptung, in Coventry wurden 10.000e getötet, war falsch. Alle anderen Punkte im wesentlichen unrelevant. Eine Stellungnahme findet sich unter den Kommentaren.) Read the rest of this entry »

Advertisements