You are currently browsing the tag archive for the ‘Hamburg’ tag.

Heinz Uthmann ist Arbeitsrichter und laut taz “individuell erregt”. Bei Herrn Uthmann geschieht das vor allem, wenn Massenmördern ein Haar gekrümmt wird und so zeigte er Angela Merkel wegen der Billigung einer Straftat an. Die hatte es gewagt, sich zu freuen, dass die Amerikaner es geschafft hatten, die Welt von dem selbsternannten Befreiungskämpfer Bin Laden zu befreien. Nach noch nicht bestätigten Berichten hat Uthmann noch eine ganze Reihe weiterer Klagen vorbereitet und die Bundesrepublik und ihre Nachbarn müssen sich warm anziehen: Es rollt eine gewaltige Prozesslawine auf sie zu. Read the rest of this entry »

Advertisements

So wenig ich auch von der SPD und dem Scholzomaten halte, aber dass die Grünen nach ihrem großen Theater mit der CDU doof da stehen, lässt mich schon schmunzeln. Und eine Sache muss dringend noch gesagt werden: Frau Hajduk – kaufen sie endlich mal ein Shampoo und gehen sie zu einem echten Friseur!

In Hamburg entscheiden die Bürger heute darüber, ob ihre Kinder in Zukunft vier oder sechs Jahre in die Grundschule gehen. Das ist gut. Für die Qualität der Bildung ist es aber weniger wichtig. Einen empirischen Nachweis dafür, dass die eine Lösung besser ist als die andere gibt es nicht, wenn man die Bundesländer vergleicht oder den PISA-Schock in Erinnerung ruft. Selbst die “Durchlässigkeit” ist in Baden-Württemberg viel besser wie in Bayern, obwohl beide Länder identische Schulstrukturen haben. Read the rest of this entry »

Advertisements