You are currently browsing the tag archive for the ‘Goldstone Report’ tag.

Die Israelis hätten wohl doch keine Kriegsverbrechen begangen, erklärte der südafrikanische Richter, der daheim noch nach den Gesetzen der Apartheid urteilte. Aber das habe er nicht gewusst, als er den Bericht über die vermeintlichen israelischen Kriegsverbrechen im Gaza-Krieg fabuliert hatte. Aber er hätte es wissen müssen. Read the rest of this entry »

Hier findet sich Teil I

Ein weiteres schlagendes Argument der Goldstone-Truppe für die völkermörderischen Umtrieb der IDF ist die hohe Zahl der getöteten Zivilisten. Das muss doch einfach Absicht sein. Nun, wie mittlerweile nachgewiesen ist (und auch Dershowitz stellt dies noch einmal ausführlich dar siehe S.16-19), wurde die Zahl der toten Zivilisten von Goldstone und Hamas hemmungslos manipuliert. Tatsächlich ist das ganze aber noch viel dreister:

Read the rest of this entry »

Alan Dershowitz hat sich unter dem Titel THE CASE AGAINST THE GOLDSTONE REPORT: A STUDY IN EVIDENTIARY BIAS den Goldstone-Report vorgenommen. Um es gleich zu sagen: Natürlich ist die 49-seitige Analyse lesenswert, aber wie so oft beim Kampf gegen antisemitische Hetze bleibt ein fader Nachgeschmack. Dershowitz hat nichts falsch gemacht. Er zeigt deutlich die Übertreibungen, Verdrehungen und glatten Lügen von Goldstone und den anderen drei UN-Beauftragten (alle einschlägig bekannte Antizionisten) auf. Er widerlegt sie mit unzähligen Fakten und er zerlegt ihre „Argumente“ nach allen Regeln der Logik.

Dummerweise ist das völlig egal und Dershowitz weiß das auch, denn er selbst vergleicht den Goldstone-Report mit den Protokollen der Weisen von Zion. Read the rest of this entry »

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 646 other followers