You are currently browsing the tag archive for the ‘Golddeckung’ tag.

Dieses Märchen ist eine Parabel von universeller Geltung Hans Christian Anders hat es vor 150 Jahren veröffentlicht. Betrüger verkaufen dem eitlen Kaiser immer neue Kleider, die nur sehen können soll, wer nicht übermässig dumm und in seinem Job ausreichend befähigt ist. Tatsächlich handelt es sich um nichts. Die Masche funktioniert, bis ein kleiner Junge ausruft: “Aber der Kaiser hat ja gar nichts an”. Die Paralellen mit unserem Geldsystem sind unglaublich. Read the rest of this entry »

Für die Deutschen war die Währungsunion ein Geschäft. Bis zu seiner Einführung hatte die deutsche Industrie immer dann, wenn sie neue Produktivitätsfortschritte erzielte, damit zu kämpfen, dass die italienische oder französische Konkurrenz trotzdem wieder um 10, 20% billiger wurde. Die Notenbank hattte Lira und Francs einfach abgewertet. Das machte auch den Urlaub dort billiger und verschaffte dem Tourismus einen Wettbewerbsvorteil gegenüber den teuereren deutschen Herbergen. Seit dem Euro ist das anders. Read the rest of this entry »