Heinz Meier ist tot. Unvergessen wird er bleiben als Erwin Lottermann in Loriots berühmten Lotto-Sketch. Das waren noch Zeiten, als der Humor so leichtfertig daher kam. Und der Sketch spricht auch von der Präzision der analogen Welt. Als der Kameramann “Wir haben noch fünf Meter” ruft, meint er die Länge des Zelluloid-Films, den er noch belichten kann. 

Das Stück wirft gleichzeitig einen Blick auf die analoge Welt der Sechziger. Damals waren die Menschen billig und die Technik teuer. Das ist heute anders herum. Deshalb würde ein solcher Sketch auch heute nicht funktionieren. Er ist ein Relikt. Und das ist nicht so weit entfernt von einer Relique des Humors.