Das geht nun gar nicht: Präsident Obama telefonierte mit dem türkischen Ministerpräsidenten Erdogan und hielt dabei einen Baseballschläger in der Hand. Die türkische Opposition (Spiegel Online: “mancher stolzer Türke”) ist außer sich:

“‘Das Foto enthüllt, von wem unser Ministerpräsident Befehle enthält’, sagt Metin Lutfi Baydar, Abgeordneter der größten türkischen Oppositionspartei. Ein anderer Parlamentarier beklagte, das Bild sei eine ‘stumme Verunglimpfung der Türkei und ihrer Bürger’. Und der Oppositionsabgeordnete Muharrem Ince tobte, damit wolle Obama wohl die Botschaft vermitteln, dass er den Türken ‘den Kopf einschlagen’ wolle – die Regierung Erdogan habe sich zum ‘Gehilfen der Imperialisten im Nahen Osten’ machen lassen.”

Diese Meldung gehört zum Dämlichsten, was je im Internet verbreitet wurde. Die Tatsache, dass es auch das seit Ewigkeiten das einzige Lebenszeichen ist, das die türkische Opposition von sich hat hören lassen, sagt viel über den Zustand derselben aus.

Aber auch Spiegel Online kann es nicht lassen und bezeichnet den Baseballschläger als “Knüppel”. Das ist er aber genauso wenig wie ein Tennissschläger oder eine dieser komischen Turnkeulen. Achja, das Sommerloch…