gleichberechtigte Teilhabe, Chancengleichheit, Liberalität, Bedürfnisgerechtigkeit, internationaler Liberalismus, Lebenschancen, neuer Wachstumsbegriff, Persönliches Wachstum, Wachstumspolitik, Blaues Wachstum, Blue economy, “Verursacherprinzip mit intensiver Bürgerbeiteiligung”, “langfristige und globale Lebenschancen”, “maximal 2 Tonnen CO²-Ausstoß pro Kopf und Jahr”, “globales Handeln durch Zusammenarbeit”, Chancengerechtigkeit, “tatsächliche Gleichberechtigung”, Ressourceneffizienz, nachhaltige Entwicklung, digitaler Fortschritt, Regelenergie, Fusionstechnologie, Transmutation, “Kultur der Anerkennung und der Wertschätzung”, gewaltfreie Kindheit,  optimale Entwicklungschancen, Lebensgemeinschaft, Patchwork-Familie, Verantwortungsgemeinschaft,  und noch mal Lebenschancen,  faire Bildungschancen, global vernetzte Welt,  Lebenswelt, Bildungsbiographie, zivilgesellschaftliches Umfeld, Lebenswirklichkeit, Bürgergesellschaft, Entfaltungschancen, organisierte soziale Sicherung,  ermutigender Sozialstaat, Qualifizierungsmaßnahmen im abgekoppelten Sektor, erneuerter Gesellschftsvertrag der Generationen,  Freiheitsräume, Altersdiskriminierung,  Fläche des ländlichen Raums, Präventionsergebnis, Begegnung ohne Barrieren, Ruf nach Assimilation keinen Platz, nachholende Integration,  ganzheitliches Integrationskonzept,  vielfältige Lebenswelt, bürgerschaftliche Ziele, globaler Arbeitsmarkt, globalisierte Welt,  Willkommenswelt,  Liberale Gesellschaftspolitik “lässt Lebenschancen wachsen”, “Freiheitsräume eröffnen”digitale Kommunikationsrevolution”, “soziale Infrastruktur im Internet”, Datensouveränität, Bürgersouveränität, Kultur- und Kreativwirtschaft, “offene Bürgergesellschaft im digitalen Wandel,  Chancenordnung, sozialer Ausgleich, Teilhabe, Teilhabe, Teilhabe dreimal in einem Absatz, konstruktives Klima und gesellschaftlicher Konsens, Fairness, Teilhabe und Wohlstand, Aufstiegsversprechen, Zuwanderungsgeschichte, Auseinanderdriften von  Real- und Finanzwirtschaft, Gestaltungsanspruch, Sozialmarkt, langfristige Generationenbilanz,  Weltgemeinschaft, “Wachstumsmärkte erschließen”, kulturelle Diversität, vielfach vernetzte Weltgesellschaft, westliche Wertegesellschaft, Multipolarität.

Aufgeschnappt aus 91 Seiten des FDP-Grundsatzprogramms. Aufmerksam wurde ich durch den Besuch des Hayek-Clubs, wo Professor Habermann das Öko-Sozialistische Grundsatzprogramm der Rechtsnachfolgerin der LDPD und damit auch der Nationalen Einheitsfront analyiserte. Wer das gelesen hat, kann die Partei, die so etwas beschließt nicht mehr wählen.