Mal trägt der putzige Nager Pickelhaube oder Stahlhelm, mal wickelt er sich in Regenbogenfarben, aber wenn er auftaucht, steht eine Sache bereits fest: Deutschland steht schon wieder auf der falschen Seite. Der Sicherheitsrat beschließt zum Schutz der Zivilbevölkerung eine Flugverbotzone über Libyen und der deutsche Vertreter enthält sich der Stimme. Länder von Norwegen über Belgien bis Spanien machen sich bereit, dabei zu helfen, den Wüsten-Oberst in die Schranken zu weisen, Deutschland schwafelt von der Gefahr eines Militäreinsatzes und tut gar nichts. Nun hat Gaddafi vorerst den Schwanz eingezogen und dafür musste nicht ein einziger Schuss abgefeuert werden, schon die massive Drohung und die deutliche Bereitschaft, die libyschen Streitkräfte zu stoppen, haben gewirkt. Jetzt steht Westerwelle blöd da und kann wieder von seiner angeblichen Begeisterung für die Freiheit reden. Aber nur reden, denn wenn es darauf ankommt, ist sie ihm offensichtlich scheißegal!

Advertisements