You are currently browsing the tag archive for the ‘Václav Havel’ tag.

Unsere erste Tat könnte also sein: Kein Erlebnis von Unfreiheit zu brauchen, um ein inniges Verhältnis zur Freiheit zu pflegen. Das wäre eine oft schmerzhafte, andauernde, große, am Ende aber glückliche Verpflichtung. Menschen wie Václav Havel zeigen, dass man ihr selbst unter dem Druck einer totalitären Herrschaft nachkommen kann.

Ein lesenswerter Artikel über die Beerdigung Havels in Prag. Freiheitskämpfer wie er einer war werden heute genauso gebraucht wie zu Zeiten des kalten Krieges. Und wer das Privileg hat bereits in Freiheit zu leben,  der sollte diese Menschen unterstützen.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 648 other followers