You are currently browsing the tag archive for the ‘Ökosozialismus’ tag.

Wer wissen will wohin die Reise in Sachen erneuerbare Energien geht, der sollte sich diesen Text von der Homepage des Ministeriums für Bildung und Forschung zu Gemüte führen. Darin erläutert Dr. Jens Kube im Technokratensprech des Social-Engineers den Weg in die atomkraftfreie Zone über den Umweg der „Smart grids“, der intelligenten Stromnetze. Diese werden nötig, weil zwar Fukushima überall ist, Wind und Sonne aber nicht selten durch Abwesenheit glänzen. Und wie jeder Planwirtschaftler weiß,  wenn es mit dem Angebot partout nicht klappen will, dann muss eben „an der Bedarfsseite geregelt werden“: Read the rest of this entry »

Zum lebensweltlich geerdeten Bessermenschen-Gesumse von Katrin Göring-Eckhardt wurde an anderer Stelle bereits alles gesagt. Auf einen Aspekt möchte ich trotzdem noch hinweisen. Die Biotheologin entwirft in ihrem Leitartikel auch das Bild eines modernen Ökobürgertums, dass seine asketischen Vorfahren aus den 70ern und 80ern weit hinter sich gelassen hat: Read the rest of this entry »

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 646 other followers