You are currently browsing the tag archive for the ‘nazis’ tag.

Die Verlogenheit in der Debatte um das NPD-Verbot lässt sich kaum noch steigern. Die Organisation ist vermutlich einst durch die Honorare der V-Leute von der unausweichlichen Pleite gerettet worden. Gleichzeitig bleibt offenbar, dass diese Partei eine Randerscheinung im Osten bleibt, die es in Sachsen, MeckPomm und gelegentlich auch noch in Sachsen-Anhalt oder Brandenburg in die Landtage geschaftt hat. Zulauf ist nicht festzustellen und in der öffentlichen Debatte spielt sie keine Rolle. Nicht mal ignorieren wäre besser als durch aktionistisches Gutmenschentum Märtyrer zu kreieren und Aufmerksamkeit zu schaffen.  Read the rest of this entry »

In meinem Land muss sich jeder frei entfalten können, unabhängig von Nationalität, Migrationshintergrund, Hautfarbe, Religion, Behinderung, Geschlecht oder sexueller Orientierung.

Ich sehe mich als nationaler Sozialist, als Teil meines Volkes, als Teil dieses Staates weniger.

Der ägyptische Aufstand wurde von deutschen Nahost-Experten und Politikern aller Parteien genutzt, um die Muslimbrüder zu einer Partei unter vielen zu erklären. Also als eine bärtige Version der CDU, die ganz Wertkonservativ für Geschlechterarpartheit, Frauenbeschneidung und die Endlösung der Judenfrage eintritt. Die Gespräche mit diesen Irren werden ein bestimmt Vergnügen. Aber ein noch größeres Vergnügen werden die Vertreter der EU erleben, wenn sie es mit einer anderen neuen ägyptischen Partei zu tun bekommen. Auch die Mitglieder dieser Organisation wurden von Mubarak unterdrückt und wollen ein neues Ägypten: Die Nazi-Partei.

Heil Pharaoh!

60.000 Emails der NPD sind der Presse zugespielt worden und die Journalisten melden, dass sie voller Rassismus und Fremdenfeindlichkeit sind. Das ist wirklich eine große Überraschung, denn bisher galt die NPD doch als ein Verein von echten Philanthropen, die sich nicht wirklich um die Hautfarbe eines Menschen kümmern.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 651 other followers