You are currently browsing the tag archive for the ‘Kurt Beck’ tag.

Für den ehemaligen Rheinland-Pfälzischen Finanzminister hat das Nürburgring-Desaster ein übles Nachspiel. Für seine Trickserei bei der Finanzierung der 330 Millionen-Fehlinstitution muß er in´s Gefängnis. Zu Recht. Wowereit, Beust und Konsorten sollte das eine Warnung sein.  Read the rest of this entry »

Kurt Beck wird arbeitslos. Er muss dringend qualifiziert werden, damit er nach Auslaufen des Übergangsgeldes eine neue Verwendung findet. Ohne unser aller Hilfe schafft er das nicht.  Erst hat er wegen der FDP Schlecker nicht gerettet. Und nun ist auch noch der Nürburgring pleite. Nicht mal richtig Beihilfen beantragen in Brüssel kann er. Das macht jede spanische Bank besser. VerDI, bitte helfen.  Read the rest of this entry »

Wer hätte das gedacht: Die Schlecker-Frauen finden auch ganz ohne Hilfestellung von Kurt Beck neue Jobs.  Das SPD-Schwergewicht war vor einigen Wochen noch bei Maybritt Illner mit einem Pöbelauftritt aufgefallen, bei dem er unter anderem behauptete, es hätte einer Auffanggesellschaft für die Schlecker-Mitarbeiter bedurft, um „diese Leute vorzubereiten, damit sie am Markt wieder eine Chance haben“. Die kühne These, dass es staatliche Hilfe braucht, um Menschen darauf vorzubereiten auch weiterhin in dem Beruf tätig zu sein, mit dem sie bereits seit Jahren ihr Geld verdienen, dürfte damit wohl als widerlegt gelten. Read the rest of this entry »

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 647 other followers