You are currently browsing the tag archive for the ‘Katrin Göring-Eckhardt’ tag.

Claudia Roth muss man weder mögen noch verstehen, und ehrlich gesagt fiele mir beides auch sehr schwer.

Trotzdem ist mir die schrille Gefühlduselnudel mit dem Betroffenheitskomplex sympathischer als „Darth Vader und Mutter Theresa“, das neue Spitzenteam der Grünen. Bei den erratischen Auftritten „der Claudi“, die nicht umsonst Dramaturgin gelernt hat, schwang immer ein Hauch von Pippi-Langstrumpf-Anarchie mit. Vom rechtsstaatvergessenen Kommunisten Trittin und der frommen Verzichtspredigerin Göring-Eckhard sind solche Impulse eher nicht zu erwarten.

Read the rest of this entry »

Gerade läuft die Abschlusskundgebung des Kirchentages und Steinzeit-Göring-Eckart durfte vor versammelter Mannschaft nocheinmaldie komplette Themenpalette ihrer Partei ausbreiten und mit dem Superwesen Gott in Verbindung bringen. Geschickt hatte man für die diesjährigen Kirchentagslumpen die Farbe Grün gewählt und so wirkten Evangelische Kirche und Grüne Partei fast schon fusioniert.

Zum lebensweltlich geerdeten Bessermenschen-Gesumse von Katrin Göring-Eckhardt wurde an anderer Stelle bereits alles gesagt. Auf einen Aspekt möchte ich trotzdem noch hinweisen. Die Biotheologin entwirft in ihrem Leitartikel auch das Bild eines modernen Ökobürgertums, dass seine asketischen Vorfahren aus den 70ern und 80ern weit hinter sich gelassen hat: Read the rest of this entry »

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 648 other followers