You are currently browsing the tag archive for the ‘Individualismus’ tag.

Die mediale Öffentlichkeit und die Politik streiten sich immer noch um die Einordnung des Massenmörders von Oslo und Utoya, doch wer sein Manifest mit den Augen eines Liberalen liest der weiß, wes Geistes Kind der Mann ist. Die Charakterisierung Breiviks als „wahnsinnig“ oder „christlicher Terrorist“ greift zu kurz. Er ist in erster Linie Rassist und erbitterter Feind des modernen Europa, das seiner Meinung nach seit der Aufklärung in einem kulturellen und religiösen Vakuum darbt.

Read the rest of this entry »

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 650 other followers