You are currently browsing the tag archive for the ‘heuchelei’ tag.

Das Interview des ehemaligen Außenministers im Spiegel ist eine echte Unverschämtheit und an Dreistigkeit kaum zu überbieten. Da sagt Fischer zum Beispiel: Read the rest of this entry »

Beckmann hat es mal wieder geschafft: Zum einen hat er den Star dieser Tage, Thilo Sarrazin, zu Gast, zum anderen hat sich der norddeutsche Schmierlappen entsprechend abgesichert und genau die richtige Gästekombo eingeladen, damit von Rassisten-Thilo bloß nix auf das weiße NDR-Jäckchen abfärbt. An Beckmanns Tisch nahmen Platz: Aygül Özkan, die kultursensible Medienbändigerin, Ranga Yogeshwar, der der lustige Pausenclown des NDR, Öko-Tante Renate Kühnast, Sprechautomat Olaf Scholz und Olaf Sonnenburg, der den Vogel eigentlich abschoss und sich als Ossi im Westen indirekt als Migrant bezeichnete. Zwischendurch wurde noch die iranischstämmige Wissenschaftlerin Naika Foroutan eingeblendet. Besser kann von der Thematik eigentlich nicht abgelenkt werden, nach 75 Minuten zelebriertem Cordon-Sanitaire fehlte nur noch das gemeinsame Absingen des Kumbayah.

PS: Wer legte zumindest heute ein größeres Augenmerk auf Blut und Rasse? Sarrazin oder eine Redaktion, die dreieinhalb von sechs Gästen lediglich nach der Abstammung ihrer Eltern auswählte?

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 646 other followers