You are currently browsing the tag archive for the ‘europäische union’ tag.

Was genau ist eigentlich ein “Scharfmacher”? Spiegel Online scheint das ganz genau zu wissen, seit einigen Tagen werden dort Artikel über diese “Scharfmacher” veröffentlicht, die sich laut SPON durch eine einzige Sache auszeichnen: Sie haben ein Problem mit den “Eurorettern”, einer weiteren Spezies, über die Spiegel Online regelmäßig schreibt. Jetzt hat die Online-Sparte der “Konfettikanone der Demokratie” einen Steckbrief mit den “zehn gefährlichsten Politikern Europas” veröffentlicht – alles “Scharfmacher”. Read the rest of this entry »

Die Tatsache, dass die CDU nur zu gerne weitere Kompetenzen nach Brüssel und damit Rechte des Souveräns abgeben würde, ist nicht weiter verwunderlich, ist diese Partei doch aus nicht ganz klaren Gründen dem Dogma der EU-Zentralisierung erlegen. Aber dass es nun ausgerechnet die CDU ist, die sich als undemokratische Kaderpartei präsentiert, die einen ultimativen Fraktionszwang herstellen möchte, Andersdenkende in den eigenen Reihen durch das Mobbing durch Regierungsmitgliedern zum Schweigen bringt und ihnen das Recht nehmen will, im Bundestag zu reden, das sollte alle Alarmglocken laut schrillen lassen. Aber die Vorgänge um Wolfgang Bosbach und Ronald Pofalla haben auch ihr Gutes: Der Bürger bekommt nun mit, welches Regiment ihn in den “Vereinigten Staaten von Europa” erwartet. Abweichler von der alternativlosen offiziellen Linie werden knallhart abgekanzelt und mundtot gemacht. What a brave new world…

Die Isländer haben nach dem Bankencrash eigentlich alles richtig gemacht und die Schweizer irgendwie auch – für das EU-Establishment ist das eine Provokation.

 

Daniel Hannan hat in seinem Blog auf einen ziemlich lächerlichen Versuch hingewiesen ein europäisches Pendant zu Steve Rogers zu schaffen: Superheld “Captain Euro” und sein Team sollen Europa (EU) vor den Schurken der Organisation “Dividex” retten, die von einem global agierenden Geschäftsmann geleitet wird.

Das ist so bescheuert, dass einem die Worte fehlen!

  1. Stoiber gerade bei Anne Will: “Wir müssen den Griechen Souveränität nehmen, um sie zu retten” Zehn Minuten später: “Wenn wir den Euro platzen lassen, geht die Demokratie in Europa unter.” Mit anderen Worten: Die Demokratie muss sowieso weg und mit den Griechen wird angefangen.
  2. Stoiber kommt wieder mit der alten Geschichte, dass nur Euro und EU verhindern, dass Europa im Krieg versinkt und der alte Hochhuth müsse das seines Alters wegen ja mitbekommen haben. Der sagt aber einfach mal die Wahrheit: Nicht der EU und ihren Hampelmännern, sondern den Amerikanern verdankt Westeuropa Frieden seit 1945.
Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 646 other followers