You are currently browsing the tag archive for the ‘Bilkay Öney’ tag.

Schon der erste Satz in Lisa Casparis Kommentar über Bilkay Öney macht deutlich, wie die Bionade-Burgeoisie „ihre“ Migranten gerne hat: Öney hätte „das Zeug gehabt, zur einer richtigen Vorzeigefrau der grün-roten Landesregierung in Baden-Württemberg“ zu werden ätzt das Leitmedium des deutschen Bürgertums, doch dann entpuppte sich die neue Integrationsministerin als kolossaler Fehlgriff:

Denn Öney weiß nicht nur, was sie will. Sie sagt auch, was sie denkt.

Das, liebe Frau Öney, war so nicht abgemacht. Migranten sind dafür da, als Posterboys und -girls für die linksrotgrünen Polit-Eliten zu werben und ansonsten den Mund zu halten. Read the rest of this entry »

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 651 other followers