You are currently browsing the tag archive for the ‘Beschneidung’ tag.

Blogger, die hohe Nutzerzahlen produzieren wollen, agieren nach den Prinzipien des Boulevards. Wachendorff geht immer, Polenz auch und wenn man die Worte Sarah Wagenknecht hat die Haare offen in einem Post unterbringt, dann finden sich in der Unendlichkeit des Netzes zahlreiche Treffer bei den Suchmaschinen. Nun treibt die unsägliche Beschneidungsdebatte die Zahlen in die Höhe und bringt auch noch bei den Kommentaren einen neuen Höchststand. Da fragt sich der Oppurtunist: Schreibe ich nicht besser, was der Leser will? Read the rest of this entry »

Ich hatte mir fest vorgenommen, nichts zur Beschneidungsdebatte zu schreiben, aber nachdem ich mit wachsendem Entsetzen miterleben muss, wie ein Facebook-Freund nach dem anderen virtuell die Hosen runter lässt und sein Geschlechtsteil zum Gesprächsthema Nummer eins macht, kann ich nicht mehr schweigen. Ich weiß nicht, ob Beschneidungen traumatisieren, aber die Art und Weise wie neurotische Schniedelfetischisten über dieses Thema streiten tut es ganz bestimmt.  Read the rest of this entry »

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 646 other followers