You are currently browsing the tag archive for the ‘Atomkraft’ tag.

In diesem Moment läuft im Ersten ein als Dokumentarfilm bezeichnetes Stück Pro-Grünen-Propaganda aller erster Klasse. Es geht um die böse Atom-Industrie und es kommen die üblichen Verdächtigen zu Wort, auf die nicht weiter eingegangen werden muss. Eigentlich ist es auch völlig nebensächlich, ob der Zuschauer dem Film zustimmt oder nicht, aber ein kleines Gedankenspiel scheint unausweichbar: Warum gibt es einen solchen Film nicht über die EU und die Zwangswährung Euro? Read the rest of this entry »

“Fukushima und Tschernobyl sind große Chancen für Deutschland, weil danach unendlich viel in die erneuerbaren Energien investiert wird.”

Öko-Fossil Klaus Töpfer gestern in der Phoenix-Sendung “Im Dialog”

Wer die WDR-Sendung “Atom-Gau in Japan – Was heißt das für uns?” vom 14.03.2011 verpasst hat, der sollte sich diese historischen Aufnahmen unbedingt noch ansehen. German Angst in Reinform. Zuschauer wollen wissen, ob die Fischstäbchen noch sicher sind. Der Moderator fragt, ob von japanischen Touristen eine Gesundheitsgefahr ausgeht. Kommt Thailand noch als Urlaubsland in Frage? Es ist das Dokument einer Massenpsychose, faszinierend und beängstigend zugleich.

Meine Meinung zur Kernkraft? Ich habe mich am 29. April 1986 auf einem südbayrischen Spielplatz aufgehalten, mein vorzeitiger Krebstod war laut den Experten von IPPNW und Greenpeace so sicher wie der Sarkophag von Tschernobyl. Das prägt. Mit den mit hysterisierten Panikdeutschen, für die Fukushima überall, aber vor allem zwischen Neckarwestheim und Gundremmingen liegt, möchte ich mich trotzdem nicht gemein machen. Read the rest of this entry »

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 649 other followers