Search results

Pitzke klagt an und vergisst sich selbst

Marc Pitzke spielt Enthüllungsreporter und klagt die amerikanischen Medien an, sich mit Syriens Diktator Assad ins Bett gelegt zu haben. Leider vergisst der antiamerikanische Chef-Propagandist der Spiegel-Medien dabei, sich an einen Jubel-Artikel zu erinnern, den er vor einigen Jahren über die Reise Nancy Pelosis nach Syrien geschrieben hat.

Pitzkes Pistolen-Paradoxon

Der amerikanische Supreme Court hat entschieden, dass die Verfassung es jedem Amerikaner erlaubt, eine Waffe zu besitzen. Einige Bürger aus Chicago hatten gegen die strikten Gesetze gegen den Waffenbesitz geklagt und nun tatsächlich Recht bekommen. Damit ist der Amerikakenner, Amerikahasser und überzeugte “linksliberale” Marc Pitzke nicht einverstanden und tut dies, den Traditionen europäischer Primitivlinge als […]

Antiamerikaner unter sich

Als gestern Nachmittag gemeldet wurde, dass die Täter von Boston „foreign born“ sind und aus Hass auf die USA gehandelt haben bekam ich einen Riesenschreck. Waren es etwa deutsche Qualitätsjournalisten? Wollte ein verzweifelter Marc Pitzke angesichts des Scheiterns verschärfter Waffengesetze ein Zeichen gegen die NRA setzen? Und wo ist eigentlich Jakob Augstein?

Die Welt sucht Verantwortliche

In einem mit “Anti-Islam-Film, eine kaum zu ertragende Billigproduktion” überschriebenen und mit  “jay” unterschriebenem Artikel nimmt sich die Welt auf ihrer Internetseite der Frage an, wer denn nun eigentlich für den Mord an Botschafter Chris Stevens und drei seiner Mitarbeiter verantwortlich ist. Die Frage scheint aber bereits mit der Überschrift geklärt zu sein – ein […]

Zu Besuch in Disneyland

Schon klar, SPON-Artikel über die USA, zumal über die republikanische Partei, muss man nun wirklich nicht lesen. Andererseits setzt oft schon beim flüchtigen Blick der Autounfall-Effekt ein: So schrecklich, dass man einfach hinsehen muss. Sebastian Fischer weilte für das führende deutsche Qualitätsmedium in Orlando beim Schaulaufen möglicher Obama-Herausforderer und man kann mit Fug und Recht […]

Der Spiegel und die Tyrannen

Jaja, der Assad mordet in Syrien weiter und wird mittlerweile auch vom Spiegel als “Tyrann” bezeichnet. Eine reichlich späte Erkenntnis, gehörte die Unterdrückung doch auch schon zu den üblichen Mitteln von Papa Assad und dessen Baath-Regime. Noch vor vier Jahren waren ganz andere Töne von der Online-Version der Hamburger Illustrierten zu hören: “In Damaskus besuchte […]

Die Protokolle der Weisen von New York

Wo Schmitz sich an Juden und Amis abarbeitet, da ist Pitzke nicht weit und so hat der Spiegel Onine-Mann fürs Grobe noch tiefer in die gleiche Kerbe gehauen wie sein Kollege und noch größeren Unsinn zum Thema “Juden und ihre Lobby kontrollieren die USA” verzapft.

Die Krone spiegelt sich

Es ist nicht leicht, Korrespondent eines linken Magazins in einem Land zu sein, das von Linken abgrundtief verachtet wird. Da kann vieles schiefgehen in Sachen Oberstübchen und Realität. Die in die Welt gesandten Inquisitoren des Spiegels sind da ein hervorragendes Beispiel, die Herren Pitzke und Schmitz zeigen es in Amerika, Frau Putz in Israel und […]

Not the brightest mind

Carsten Volkery ist der Pitzke von London. Ähnlich wie sein antiamerikanisches Pendant auf der anderen Seite des Atlantiks bemüht sich Volkery nach Leibeskräften, die Insel vor Europa als eine Bastion der Rückständigkeit zu präsentieren. Seine Fachkenntnisse sind dabei nur bescheiden, selbst in den einfachsten Texten unterlaufen ihm reichlich dämliche Schnitzer. Jetzt hat Volkery wieder zugeschlagen […]

Die Rückkehr der dummen Amis

Als sie Obama zum Präsidenten wählten, da dachten Medien und Politik, die Amerikaner hätten aufgegeben und würden sich nun europäisieren und vor allem sozialdemokratisieren lassen. Also lobte man die Amis, weil alle dachten, sie seien nun auf dem Pfad aller zivilisierten Völker eingeschlagen. Rundumversorgung für alle, mehr Affirmative Action, Multilateralismus und das Ende des gefährlichen […]

GP Schmitz und Rassismus als Kritik

Der Amerika-Korrespondet von SPON, Gregor Peter Schmitz, ist bisher vor allem durch Bush-Bashing, Berichte über die Tea-Parties und absurde Heiligenverehrung des aktuellen Präsidenten hervorgestochen. Kongenial spielte er sich mit seinem Kollegen Marc Pitzke die immer gleichen Bälle zu und fabulierte – zwischen der ein oder anderen Hymne auf “Big O” – über das gute (linke) […]

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 648 other followers