Nicht in einer Meinungsumfrage. Bei der Volksabstimmung in der Schweiz. Darüber berichtet hier natürlich keiner. Wie auch die Umfrage der Weltwoche vor einiger Zeit totgeschwiegen würde, dass die umliegenden Regionen sich mehrheitlich der Schweiz angeschlossen hätten, wenn sie nur dürften. Stattdessen echauffiert man sich lieber über das andere Ergebnis, das lediglich besagt, dass verurteilte Straftäter aus der Schweiz in Zukunft abgeschoben werden sollen. Automatisch. Da wäre bei uns Neukölln schnell leerer als Marzahn. Ganz ohne Plattenbau.

Die schweizerische SPD wollte den Steuerwettbewerb abschaffen. Eine Einkommenssteuer von mindestens 22% sollte zwingend vorgeschrieben sein, hinzu käme eine Vermögenssteuer. Das fand die übewiegende Mehrheit der Schweizer nicht gut.  Sie wollten lieber, dass auch in Zukunft in Sachen  die Kantone sich einen Wettbewerb leisten, der zu niedrigeren Steuern führt.

Während man sich über die vermeintliche Ausländerfeindlichkeit noch totschweigt, berichten die Medien über die Schweizer Staatssozialistenfeindlichkeit lieber erst gar nicht.

About these ads