You are currently browsing the monthly archive for August 2010.

Wenn wie heute eine Rakete aus Hamastan in Israel in´s Leere trifft, ist das keine Meldung wert. Wenn letzte Woche zwei israelische Soldaten von einer anderen getroffen werden, steht auch nichts drin. Die Berichterstattung setzt erst bei einer natürlich völlig unangemessenen “Reaktion” Israels ein, wenn die IDF Waffenfabriken, -lager und Terroristen bombardieren. Zielgenau

In Berlin werden 20 Prozent aller Gewalttaten von nur 1000 türkischen und arabischen jugendlichen Tätern begangen, eine Bevölkerungsgruppe, die 0,3 Promille der gesamten Berliner Bevölkerung stellt. Aber im Integrationsbericht der Bundesregierung wird deren Kriminalität relativiert. Read the rest of this entry »

IM Czerny alias Lothar dé Maziere behauptet, die DDR sei kein Unrechtsstaat gewesen. Für einen seinerzeit etablierten Rechtsanwalt, der mit einem solchen Statement sein eigenes Wirken in Frage stellt, ist das eine verständliche Aussage. Grundfalsch ist sie trotzdem. Read the rest of this entry »

Kübra Yücel, TAZ-Expertin für Kopftücher und Rassenkunde, fliegt heute in ihrer Kolumne mit grummelndem Bauch dem Sonnenuntergang entgegen (h/t Wadi Blog). Die junge Muslima trägt dabei schwer an der Kulturunsensibilität ihrer deutschen Umgebung:

Schon den ganzen Tag grummelt mein Bauch. Es ist Fastenzeit und ich sitze im Flugzeug von London nach Hamburg. (…) Read the rest of this entry »

Wer waren die  Friedensaktivisten auf der Mavi Marmara, die sich nur mit Teelichtern und weißen Fahnen bewaffnet der zionistischen Soldateska entgegenstellten? Das türkische Massenblatt Hürriyet, dem wir bereits die Veröffentlichung bewegender Bilder vom gewaltlosen Widerstand dieser mutigen Menschenrechtler verdanken, hat nachgeforscht.

Da wäre zum Beispiel Erdinc Tekir. Schon bevor er sich der Rettung der hungernden Bevölkerung von Gaza widmete, engagierte Tekir sich für Menschen in Not. Zusammen mit acht Mitstreitern entführte er 1996 die Schwarzmeer-Fähre Avrasya mit samt ihren über 200 Passagieren. Die viertätige Geisenahme endete ohne Blutvergießen, aber mit einer mehrjährigen Gefängnisstrafe für unseren jungen Idealisten, der mit dieser Demonstration zivilen Ungehorsams seine Solidarität mit den Rebellen in Tschetschenien bekunden wollte (Via Medien Backspin).

In Mainz sind elf Säuglinge durch verunreinigte Infusionen mit Keimen infiziert worden, drei starben an den Folgen. Während noch nicht eindeutig feststeht, wann und wie die Verunreinigung stattfand, schaltet sich bereits die Politik ein, um das Problem zu lösen. Die Bakterien sollen schon zittern wie Espenlaub!

Wie läuft das eigentlich ab? Wer ruft wen an, wenn ein Thema die Nachrichten dominiert, um ein neues Gesetz anzuregen? Merkel den zuständigen Minister? Der Minister die Chefin? Oder werden die Profiteure solcher Regelungen (Beamten) selber aktiv und regen eine Ausweitung ihres Arbeitsfeldes bzw. die Sicherung des eigenen Arbeitsplatzes an?

 „Hier in der DDR weiß jedes Kind, dass die Grenztruppen den strikten Befehl haben, auf Menschen wie auf Hasen zu schießen.“

der Satz kostete den Journalisten Lothar Loewe im bedingten Rechtsstaat (Lothar de Maiziére) die Akkreditierung als ARD-Korrespondenten. Als er stilecht im Dienst-Lada die Mauer durchquerte, warteten auf der anderen Seite immerhin Hanns-Joachim Friedrichs und andere Kollegen, um ihn zu begrüssen. Heute ist Lothar Loewe gestorben. Read the rest of this entry »

Frank Schäffler hat recht: Wir haben ein Ausgabenproblem. Denn die Staatseinnahmen explodieren unaufhörlich. Aber dass das einzige, was garantiert nicht eintrifft, das Ergebnis der Steuerschätzung ist, wissen Leser dieses Blogs ja ohnehin. Read the rest of this entry »

Jane Corbin von der BBC hat sich des Mavi Marmara Dramas angenommen. Die Journalistin ist bisher nicht gerade als Freundin Israels aufgefallen. Umso erstaunlicher ist das Ergebnis: Der Bericht ist fair und ausgewogen.

Die Reaktionen der im Beitrag entlarvten “Friedensaktivisten”, einem unappetitlichen Konglomerat aus Islamisten, Terrorunterstützern, Rechtsradikalen und Holocaustleugnern, sprechen Bände. Schade, dass in Deutschland kaum darüber berichtet wird, obwohl drei Bundestagsabgeordnete mit diesen faschistoiden Radikalen in einem Boot sitzen.

Menschen bei Maischberger

SENDUNG VOM DIENSTAG, 24. AUGUST 2010, 22.45 UHR

“Schluss mit dem Kuschelkurs: Rentengarantie weg, arbeiten bis 70?”

Mit von der Partie: Joachim Steinhöfel. Eine lahme Konsensrunde dürfte es demnach nicht werden.

Eines vorweg: Morddrohungen sind nicht drin. Sie sind nicht witzig, überhaupt nicht angemessen und ein Fall für den Staatsanwalt. Aber der Rest wundert mich wahrlich nicht.

X-Faktor heißt die neue RTL-Casting-Show, während PRO Sieben die Klum-freie Zeit mit “Pop-Stars” Girls forever überbrückt. Während dessen gibt die Bertelsmann Stiftung eine Studie in Auftrag. Die Mehrheit der Deutschen wünsche sich eine andere Wirtschaftsordnung als den Kapitalismus. Ein Widerspruch. Read the rest of this entry »

Was ist bloß mit Ulrike Putz los? Die SPON-Nahostkorrespondentin scheint geradezu von Horrorvisionen geplagt zu sein, wenn es um den Abzug der US-Kampftruppen aus dem Irak geht:

“Die Tore zur Hölle stehen weit offen” prophezeit sie schon in der Überschrift und dräut im Anschluss: Read the rest of this entry »

Der Mann gleicht dem netten Herrn Kaiser von der Hamburg-Mannheimer im Werbespot wie ein Ei dem anderen. Die adrette Zweitfrau an seiner Seite könnte auch für den Vielzweckreiniger “Der General” werben. Politisch korrekt: “Mit Bio Alkohol. Nun beklagt der propere Präsident im Fernsehinterview, dass das schlechte Image der Politiker noch viel schlechter sei als das der Versicherungsvertreter. Read the rest of this entry »

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 647 other followers